Publicis-Gruppe prüft gemeinsames Dach für Saatchi & Saatchi und Fallon

Donnerstag, 19. Juli 2007

Die Publicis-Holding erwägt, ihre Agenturnetzwerke Saatchi & Saatchi und Fallon unter ein gemeinsames organisatorisches Dach zu stellen. Das bestätigen Quellen innerhalb des französischen Werbekonzerns. Von dieser Maßnahme betroffen wären in erster Linie die Märkte USA und Großbritannien, wo Fallon schwerpunktmäßig tätig ist. Weitere Büros betreibt die Agentur in Brasilien, Singapore und Japan. Fallon hatte zuletzt den Verlust des lukrativen Citibank-Etats hinnehmen müssen, der nun von der Holding-Schwester Publicis betreut wird.

Parallel zur neuen Organisationstruktur wird auch eine neue Führungsspitze diskutiert. Einem Bericht des britischen Fachblatts "Campaign" zufolge soll Fallon-Gründer Robert Senior die Verantortung für die Mini-Gruppe mit den beiden Agenturen übernehmen. Auch ein neuer Europachef für Saatchi & Saatchi wird ins Gespräch gebracht. Simon Francis, bislang bei der Mediaagentur OMD tätig, soll den bisherigen CEO Jim O'Mahoney ablösen. mam

Meist gelesen
stats