Publicis Frankfurt zeigt Profil

Mittwoch, 22. November 2000

Publicis-Frankfurt-CEO Harald Adam und CCO Michael Boebel gehen mit neuen Positionierungsplänen in die Offensive. Mit der Definition von Kerngeschäftsfeldern, in denen Publicis über die normalen Leistungen einer Agentur hinausgehende Services und Know-how anbieten möchte, will die Agentur den Markt aufrollen. Unter dem Dach der Frankfurter Agentur sollen die Kompetenzteams Publicis Finance und Publicis Mobility neue Kunden in den Bereichen Finanzkommunikation und „Verkehr und Mobilität“ generieren. Daneben möchten Adam und Boebel die Frankfurter Agentur verstärkt als Leadagency für internationale Kunden positionieren. Deutlich an Stärke zulegen will das Management in den drei Bereichen Kreation, Planning und integrierte Kommunikation. Ende des Jahres werden die Marken Boebel/Adam und Contur vom Markt verschwinden – dann wird es nur noch eine Agenturmarke geben, nämlich Publicis. Näheres im Interview in HORIZONT 47/2000.
Meist gelesen
stats