Publicis Consultants trommelt für Deutschen Hörfilmpreis

Donnerstag, 08. November 2007

Im Auftrag des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands sorgt Publicis Consultants für die PR-Aktivitäten zum Deutschen Hörfilmpreis 2008. Die französische Netzwerkagentur setzte sich in einem Pitch gegen zwei weitere Wettbewerber durch. Außer der kommunikativen und medialen Begleitung des Deutschen Hörfilmpreises soll Publicis Consultants auch für eine größere Bekanntheit des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbands sorgen. Darüber sollen die Belange von blinden und sehbehinderten Menschen stärker in die Öffentlichkeit getragen und die Audiodeskription von Filmen bekannter gemacht werden.

Die Berliner Dependance von Publicis Consultants übernimmt neben der klassischen PR- und Öffentlichkeitsarbeit auch das VIP- und Guestmanagement sowie die Umsetzung einer begleitenden Medienkooperation und betreut die Homepage www.deutscher-hoerfilmpreis.de. Publicis Consultants ist in Deutschland derzeit mit rund 30 Beratern außer in Berlin noch in Frankfurt, Hamburg und München präsent. si

Meist gelesen
stats