Publicis Consultants holt Design Unit nach Deutschland

Donnerstag, 06. November 2008
Martin Dohmen
Martin Dohmen

Publicis Consultants Deutschland (PCD) geht mit einer Design Unit an den Start. Die PR-Schwester der Publicis Gruppe mit eröffnet diese Woche eine deutsche Niederlassung der internationalen Designmarke Carré Noir, einer Tochter von Publicis Consultants Worldwide. „Die Nachfrage nach Designleistungen, die direkt an unsere Beratung anschließen, ist in den letzten zwei Jahren stark gestiegen und hat das Wachstum unserer Agentur vorangetrieben", erklärt Martin Dohmen, Managing Director bei Publicis Consultants Deutschland. „Daran schließt Carré Noir unmittelbar an." Der 39-Jährige wird den Ableger in Deutschland zusammen mit Nico-Alexander Jahn, 33, führen. Die beiden Managing Directors werden zunächst mit zehn Mitarbeitern an den Standorten Frankfurt und Berlin arbeiten, zusätzlich sollen Designer, Grafiker und Illustratoren aus dem internationalen Carré-Noir-Netzwerk die Projekte auf dem deutschen Markt betreuen.

Nico-Alexander Jahn
Nico-Alexander Jahn
Darüber hinaus wird Publicis Consultants Deutschland den Launch einer eigenen Digital Unit bekannt geben. Zudem wird der Bereich Interne Kommunikation ausgebaut und der Mitarbeiterstab im Bereich Financial Communications kümmern. „Wir feilen noch an den Modellen," so Dohmen. Anfang 2009 will er mit dem Komplettpaket auf den Markt gehen. jf

Mehr zu diesem Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe 45/2007, die am 6. November erscheint.
Meist gelesen
stats