Public Link macht PR für Südengland

Dienstag, 11. Mai 2004
Themenseiten zu diesem Artikel:

Südengland Public Christian Schmelter Europa


Die Berliner Agentur Public Link soll Südengland bei deutschen Unternehmen ins Gespräch bringen. Dafür werden ab sofort PR-Projekte für die South-East England Development Agency (SEEDA) realisiert. Eine erste Presseveranstaltung zu den Stärken der britischen Hauptstadtregion fand bereits in der Britischen Botschaft statt. Christian Schmelter, Geschäftsführer von Public Link, erläutert, "dass Elemente der Markenführung auch im Standortmarketing an Bedeutung gewinnen". Derzeit bestimmten die neuen EU-Beitrittsstaaten mit niedrigen Lohnkosten die Debatte. Kaum bekannt sei hingegen, dass Südengland gerade bei amerikanischen und asiatischen Unternehmen der Investitionsstandort Nummer 1 in Europa sei - und das ohne Niedriglöhne. si
Meist gelesen
stats