Proximity gewinnt Etat der Banque de Luxembourg

Montag, 15. August 2005

Die Dialogagentur Proximity Düsseldorf sicherte sich ohne Pitch den Below-the-Line-Etat der Banque de Luxembourg. Bereits im September startet eine Kampagne, die die von der Bank vertriebenen Fonds bei Finanzdienstleistern und Anlegern bekannt machen soll. Der Auftritt wird in Deutschland und Österreich laufen. PR-Unterstützung kommt von Pleon, Frankfurt. Die Banque de Luxembourg hat ein Depotvolumen von knapp 32 Milliarden Euro. Mit mehr als 423 Millionen Euro Eigenkapital und rund 600 Angestellten erzielte sie 2004 einen Nettogewinn von 51,5 Millionen Euro bei einer Gesamtbilanz von knapp 13,3 Milliarden Euro. Unter dem Namen Banque de Luxembourg Funds managt und vertreibt sie in Deutschland eine Palette von insgesamt 17 Fonds. bu

Meist gelesen
stats