Projekt Promotions macht Schiffstaufe für Color Line zum Groß-Event

Montag, 17. September 2007
Prominente Gäste: Ministerpräsident Carstensen mit Ferres, Kapitän Hansen und Schiffseigner Sunde
Prominente Gäste: Ministerpräsident Carstensen mit Ferres, Kapitän Hansen und Schiffseigner Sunde

Großer Auflauf am Wochenende in Kiel: Mit der Schiffstaufe des weltweit größten Kreuzfahrtschiffes mit Autodeck lockte die norwegische Reedereigesellschaft Color Line rund 150.000 Besucher in die Kieler Förde. Das Konzept für den Public Event im hohen Norden mit überregionaler Ausstrahlung hat die Frankfurter Eventagentur Projekt Promotions entwickelt. Filmschauspielerin Veronica Ferres schickte als prominente Taufpatin die 224 Meter lange M/S Color Magic auf die Kiel-Oslo-Route. Die norwegische Pop-Band a-ha gab auf einer eigens im Kieler Hafenbecken vertäuten Bühne ihr einziges Deutschlandkonzert des Jahres.

"Erklärtes Ziel von Color Line war auch die Ansprache potenzieller Kunden in ganz Deutschland", sagt Bernd Nagel, Geschäftsführer von Projekt Promotions. Bislang kommen noch rund zwei Drittel der Passagiere aus Norwegen.

In knapp einjähriger Vorbereitungszeit war es die Aufgabe von Projekt Promotions ein Event mit eigenem Nachrichtenwert zu kreieren. Das Konzept scheint aufgegangen zu sein: Bereits im Vorfeld informierten "Kieler Nachrichten" und "Schleswig Holsteinische Zeitung" über die Schiffstaufe und begleitende Veranstaltungen und der Norddeutsche Rundfunk berichtete live von der Jungfernfahrt. si

Meist gelesen
stats