Produktionsholding Propaganda-BRW kauf Petersen-Naumann

Mittwoch, 17. Oktober 2001

Jetzt ist es offiziell: Die angeschlagene Werbefilmproduktion Petersen Naumann schlüpft unter das Dach der Produktionsholding Propaganda-BRW / Europe. Die Standorte Hamburg, München und Berlin werden mit allen im Werbefilmbereich tätigen Mitarbeitern übernommen. Der Standort Frankfurt wird geschlossen, ebenso die Abteilung PN Connect, die sich mit interaktivem Fernsehen beschäftigt hat, sowie die auf Langfilm fokussierte Schwesterfirma PN Entertainment.

Das Unternehmen firmiert künftig unter dem Namen Propaganda-BRW Deutschland und wird neben den ehemals durch Petersen Naumann vertretenen Regisseuren künftig auch internationale Werbefilmer aus dem Propaganda-BRW-Netzwerk anbieten. Tony Petersen übernimmt die Geschäftsleitung.
Meist gelesen
stats