Plato gewinnt Projektetat des Bundeswirtschaftsministeriums

Donnerstag, 16. November 2000

Die Berliner PR-Agentur Plato Kommunikation konnte sich den Etat für den Gründerwettbewerb Multimedia sichern, den das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie ausschreibt. Plato hat ein Konzept entwickelt, das auf die Schaffung eines Existenzgründer-Netzwerks setzt. Zudem betreut die Agentur das „Gründer-Dinner“, zu dem Sigmar Mosdorf, Parlamentarischer Staatssekretär im Wirtschaftsministerium, einlädt. Darüber hinaus etabliert Plato eine Medienpartnerschaft mit „Manager-Magazin“-Online. Ziel des Wettbewerbs ist es, der Gründungswelle in Deutschland neue Impulse zu geben. Die Preisverleihung findet Ende April 2001 in Berlin statt.
Meist gelesen
stats