Plantage gewinnt Literatur-Etat von Mini

Montag, 20. Dezember 2010
Plantage-Geschäftsführerin Marion Heine kümmert sich um Mini-Literatur
Plantage-Geschäftsführerin Marion Heine kümmert sich um Mini-Literatur

Die Berliner Agentur Plantage hat nach einem Pitch den internationalen Etat für die Verkaufsliteratur der Automarke Mini gewonnen. Das bestätigt eine Sprecherin der BMW-Tochter gegenüber HORIZONT.NET. Das Nachsehen haben die Agenturen Interone sowie Aimaq & Stolle. Letztere hatte sich in der jüngeren Vergangenheit um das Kataloggeschäft von Mini gekümmert, nach Auskunft des Kunden allerdings auf Projektbasis. Mit der Entscheidung zugunsten von Plantage wird jetzt zum ersten Mal ein langfristig angelegtes Mandat vergeben. Der entsprechende Vertrag soll über mehrere Jahre laufen.

Auf Agenturseite kümmert sich federführend Geschäftsführerin Marion Heine um die neue Aufgabe. Sie leitet den Bereich "Literatur & Corporate Communications, Design & Art Projects" bei Plantage. Mini ist für die Agentur kein Neuland. Die Berliner Kreativen sind bereits als Leadagentur für den deutschen Markt tätig. International arbeitet Mini vor allem mit BSUR in Amsterdam zusammen. Plantage agiert seit Anfang 2010 unter einem Dach mit der Digitalagentur Aperto. mam   
Meist gelesen
stats