Plantage entstaubt Traditionsmarke 4711

Montag, 09. Mai 2011
-
-

Plantage meldet einen spektakulären Etatgewinn. Die Berliner Kreativschmiede ist die neue Leadagentur der Parfüm-Marke 4711 aus dem Hause Mäurer & Wirtz. Wie HORIZONT.NET aus informierten Kreisen erfuhr, hat sich Plantage bereits Ende 2010 in einem Pitch durchgesetzt, an dem auch die Dienstleister Aimaq & Stolle und SelectNY teilgenommen haben. Die letzte 4711-Kampagne aus dem Jahr 2008 (siehe Spot links) stammte noch von der inzwischen aufgelösten McCann-Tochter McEmotion. Plantage Berlin
ist damit ab sofort für den Gesamtetat der Traditionsmarke 4711 zuständig, die neben dem deutschen Markt auch international vor allem in Japan, Brasilien sowie Italien, Frankreich und Spanien vermarktet wird. Die Messlatte liegt hoch, denn das rheinische Traditionsunternehmen Mäurer & Wirtz (Tabac Original, Nonchalance, Betty Barclay, Otto Kern) will die 1909 erfundene Kölnisch-Wasser-Marke neu positionieren. „Es ist an der Zeit, 4711 auch für die jüngeren Generationen wieder attraktiv zu machen“, sagt Jessica Bönisch, die seit Anfang 2011 als Markenchefin bei dem Unternehmen arbeitet. Dem Vernehmen nach wird die neue Kampagne die größte sein, die 4711 jemals durchgeführt hat.

Der Startschuss für die Modernisierung fällt Anfang Juni. Dann gibt Mäurer & Wirtz grünes Licht für die von Plantage entwickelte internationale Werbekampagne. Im Mittelpunkt der TV-Spots steht eine neue Produktrange, mit der 4711 bei jüngeren Verbrauchern punkten will. Flankiert werden die TV-Spots von Plakaten und Online-Werbung.

Das Parfüm 4711 gilt als eine der bekanntesten deutschen Markenartikel und gehört seit Dezember 2006 zu Mäurer & Wirtz. Das Unternehmen hatte 4711 damals von Procter & Gamble übernommen. „Es gibt nicht viele Marken mit einer derartigen Historie und Bekanntheit. Es ist Ehre und Herausforderung zugleich. Wir freuen uns natürlich sehr“, so Stefan Holwe, Managing Partner von Plantage Berlin. mas
Meist gelesen
stats