Plantage begleitet Launch des Mini Cabrio R57

Donnerstag, 12. März 2009
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Plantage Cabrio R57 MINI Berlin Kampagne Salt


Plantage eine Kampagne zum Launch des neuen Mini Cabrio R57 entwickelt. Die Berliner Agentur kümmert sich bereits seit 2006 um die Kommunikation für die BMW-Marke, jetzt wird sie zum ersten Mal global für den Kunden tätig. Die Maßnahmen starten mit der Markteinführung am 28. März und bestehen aus sechs TV-Spots, einem Viral und einem interaktiven Online-Film. Dazu kommen Anzeigen und Guerilla-Aktionen.

Für die Produktion der TV-Spots ist die Firma Salt Berlin Filmproduktion verantwortlich, Regie führte Tim Godsall. Im Mittelpunkt der Filme steht die Freude am Fahren ohne Dach, egal bei welchem Wetter. Die Kreation nimmt den Claim "Always open" beim Wort und zeigt Mini-Fahrer, die jeder Witterung trotzen - Hauptsache das Verdeck bleibt offen. "Wenn Werbung ihren originären Auftrag erfüllen will, dann sollte sie über Mittelmaß hinausgehen und "Creative excellence" bieten", findet Mini-Markenchef Wolfgang Armbrecht. "Das ist erst Recht der Anspruch im Fall der Marke Mini. Denn Mini ist im Unterschied zu vielen anderen Automobilmarken einfach anders, kreativ stark und verbindet Kommunikation stets mit einem kleinen Augenzwinkern. Das ist sympathisch und begeistert die durch Mini angesprochene Zielgruppe", beschreibt er seine aktuelle Kampagne.

Mit der Entscheidung, den Auftrag an Plantage zu vergeben, ist er zufrieden: "Eine gute Kampagne ist oft genug das Ergebnis konstruktiver Arbeit auf beiden Seiten. Und je intensiver sich Kunde wie Agentur im Kreativ-Prozess reiben, umso besser. Gute Werbung braucht als Voraussetzung einfach die Kontroverse. Insofern war die Zusammenarbeit intensiv und im Ergebnis super. Und Sie können sich bestimmt vorstellen, dass das Thema "Radically Open" auch oft für eine Portion Spaß bei der Arbeit gesorgt hat." jf

Mehr zum Thema lesen Sie in der HORIZONT-Ausgabe, die am 12. März 2009 erscheint.
Meist gelesen
stats