Plan.Net gründet Dialogagentur

Montag, 15. Oktober 2012
Michael Frank, Geschäftsführer der Plan.Net-Gruppe
Michael Frank, Geschäftsführer der Plan.Net-Gruppe

Die Plan.Net-Gruppe steigt ins Dialoggeschäft ein: "Plan.Net Connect" heißt die neue Spezialagentur, die sich schwerpunktmäßig um E-Mail- und Newsletter-Marketing kümmert. Die Leitung des 24-köpfigen Teams übernehmen Meik Vogler und Alexander Emmendörfer. Die Gründung der GmbH kommt nicht vollkommen überraschend: Bereits seit mehreren Monaten kümmerte sich die Serviceplan-Digitaltochter mit einer als Kompetenzbereich geführten Unit um das Thema, hatte kürzlich zudem den Etat für das Newslettermarketing der Lufthansa gewonnen.

Chefs der neuen Dialogagentur: Alexander Emmendörfer (l.) und Meik Vogler
Chefs der neuen Dialogagentur: Alexander Emmendörfer (l.) und Meik Vogler
Die Plan.Net-Gruppe reagiert damit auf die steigende Bedeutung dieses Geschäftsfeldes. "Gerade digitales Dialogmarketing wird in den kommenden Jahren enorm an Bedeutung gewinnen", ist sich Michael Frank, Geschäftsführer der Plan.Net-Gruppe, sicher. Er bezieht sich dabei auf Angaben des "Dialog Marketing Monitors 2012", wonach 44 Prozent (12 Milliarden Euro) der Ausgaben für Maßnahmen im Dialogbereich in digitale Aktivitäten fließen.

Zum Aufgabenspektrum der neuen Agentur zählen neben dem E-Mail- und Newsletter-Marketing auch Re-Targeting, Contenterstellung sowie die technische Umsetzung und Kreation aller Maßnahmen.

Die beiden Geschäftsleiter von Plan.Net Connect kommen aus dem eigenen Hause. Vogler wechselte im April vergangenen Jahres von Ogilvy One zu Plan.Net, Emmendörfer arbeitet bereits seit 2005 bei den Münchnern - zunächst bei der Serviceplan-Tochter Mediascale als Leiter E-Dialog. Zu Plan.Net wechselte er vor einem dreiviertel Jahr und dann direkt in den Connect-Kompetenzbereich.

Dass es zu einer Kannibalisierung mit der in der Serviceplan-Gruppe bereits vorhandenen Dialogagentur Serviceplan One kommen könnte, verneint Frank gegenüber HORIZONT.NET. Serviceplan One sei klassisch orientiert. Plan.Net Connect kümmere sich um die Themen, die von klassisch orientierten Dialogdiensteistern nicht bedient werden können. Zudem wolle man Synergien nutzen und Kunden wie beispielsweise Ravensburger oder die AOK gemeinsam betreuen. jm
Meist gelesen
stats