Pitchrunde bei Lufthansa steht

Donnerstag, 17. Februar 2005

Der Lufthansa-Pitch geht in die nächste Runde. Auf Drängen der Einkaufsabteilung überprüft Deutschlands größte Airline derzeit ihren weltweiten Klassik- und auch den Dialogetat. Die Verträge mit den Etathaltern MECH, Berlin, und Wunderman, Frankfurt, laufen Ende Juni aus. Für den Klassiketat hat Lufthansa neben MECH noch die Agenturen DDB, BBDO Campaign, Leo Burnett und Young & Rubicam zum Pitch geladen. Für den Dialogetat sind Wunderman, Publicis Dialog, Interone und RMG Connect im Rennen. Die Entscheidung soll bis Mitte Mai fallen. Die Lufthansa investiert jährlich einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag ins weltweite Marketing. pap
Meist gelesen
stats