Pitchrunde bei Beck's steht fest

Donnerstag, 21. August 2003

Sechs Agenturen stehen im Pitch um den Deutschland-Etat von Beck's. Neben Etathalter J. Walter Thompson in Frankfurt sind auch Ortskonkurrent Michael Conrad & Leo Burnett sowie die vier Hamburger Agenturen McCann-Erickson, KNSK, Kolle Rebbe und Grabarz & Partner im Rennen. Gerüchte, dass die Zusammenarbeit zwischen der Interbrew-Tochter und J. Walter Thompson ins Stocken geraten sei, sind seit voriger Woche im Umlauf. "Wir waren mit der bisherigen Zusammenarbeit zufrieden", versichert Jörg Schäffken, Marketing Director bei Interbrew Deutschland, "dennoch sind wir ständig auf der Suche nach neuen Impulsen und Ideen".

Aufgabe der Pitchteilnehmer ist es, die klassische Kampagne für die beiden Marken Beck's und Beck's Gold weiterzuentwickeln. Die Entscheidung, welche Agentur den Zuschlag erhält, soll im Herbst fallen. "Wir haben 2003 viel vor, deshalb ist es für uns wichtig, noch in diesem Jahr zu entscheiden, welche Agentur uns bei der Umsetzung unterstützen wird", so Schäffken. mam
Meist gelesen
stats