Pitcherfolg: M&C Saatchi überzeugt BASF

Mittwoch, 10. Juli 2013
Der Pitch um BASF ist entschieden
Der Pitch um BASF ist entschieden

Die Agentur M&C Saatchi hat einen Grund zum Feiern. Der Chemiekonzern BASF hat den Kreativen den internationalen Etat für Corporate Communications anvertraut. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. M&C Saatchi löst den bisherigen Etathalter Wieden + Kennedy ab, von dem sich BASF Anfang des Jahres getrennt hatte. Die US-Agentur betreute den Etat seit 2008 und hatte den Auftritt "We create Chemistry" (in Deutschland: "Chemie, die verbindet") entwickelt.
Erfolg für Dominik Tiemann und M&C Saatchi (Foto: Agentur)
Erfolg für Dominik Tiemann und M&C Saatchi (Foto: Agentur)
Der neue Etathalter soll die Kampagne im Kern weiterführen und neue Impulse setzen. M&C Saatchi betreut den Kunden in den Kernmärkten Nordamerika, Brasilien, Asien und Europa und soll alle integrierten Kommunikationsmaßnahmen realisieren. "BASF ist ein unglaublich spannendes Unternehmen, das in den verschiedensten Bereichen des täglichen Lebens eine Rolle spielt. Wir freuen uns deshalb sehr auf die interessante Herausforderung und sind glücklich, dass wir einen so bedeutenden internationalen Kunden gewonnen haben", sagt Dominik Tiemann, Managing Director von M&C Saatchi in Berlin.

Die Agentur wurde 1995 von den Brüdern Maurice und Charles Saatchi gegründet, nachdem diese bei Saatchi & Saatchi ausgeschieden waren. Die Gruppe ist an der Londoner Börse notiert und betreibt derzeit weltweit 27 Niederlassungen. 2012 erzielte das Network einen Umsatz von 170 Millionen britischen Pfund (rund 200 Millionen Euro). Seit 2006 ist M&C Saatchi auch in Deutschland vertreten. Sie ging aus der Übernahme der Agentur International hervor. Zu den Kunden in Deutschland gehört unter anderem Ferrero. mam
Meist gelesen
stats