Pitch um Bitburger geht in die letzte Runde

Montag, 15. Januar 2001

Im Rennen um den Bitburger-Etat sind die beiden Hamburger Agenturen Kolle Rebbe und Scholz & Friends. Seit September vergangenen Jahres sucht die Brauerei nach einer neuen Agentur für das auf circa 50 Millionen Mark geschätzte Budget. Altbetreuer Grabarz & Partner hatte sich nicht am Pitch beteiligt. Auslöser für das Ende der Zusammenarbeit war eine von der Agentur in Auftrag gegebene Markenkern-Analyse bei dem Marktforschungsinstitut Icon. Die Ergebnisse hatte Bitburger zum Anlass genommen, die Agenturbeziehungen zu überprüfen (HORIZONT 39/2000), obwohl die Kampagne der Hamburger Agentur im vergangenen Jahr mit dem Bronze-Effie ausgezeichnet worden war. Grabarz zog sich daraufhin zurück.
Meist gelesen
stats