Pitch-Erfolg: Jung von Matt/Spree kommt mit Joop ins Geschäft

Montag, 06. Februar 2012
Joop will mit JvM/Spree mehr Platz für die Interaktion mit der Marke schaffen
Joop will mit JvM/Spree mehr Platz für die Interaktion mit der Marke schaffen


Modischer Etatgewinn für Jung von Matt/Spree: Das Team um Beratungschef Ilan Schäfer und Kreativgeschäftsführer Mathias Stiller hat sich in einem Pitch den digitalen Etat des Modelabels Joop gesichert. Damit verantwortet die Agentur seit Jahresbeginn die strategische und kreative Betreuung der Marke Joop im Web. Mit dem neuen Agenturpartner an der Seite will Joop die digitale Markenführung seiner Marke neu ausrichten und Joop "noch frischer und neuartig erlebbar" machen, erklärt
Kay Hoffmann, Head of Marketing & Kommunikation bei Joop. Zu den Aufgaben von JvM gehören die Darstellung der Markenwelt auf Joop.com, die Erstellung von Online-Content und die Koordination der Markenführung in der gesamten digitalen Welt. Ein besonderer Fokus liege auf der nahtlosen Verbindung zwischen Markenwelt und Onlineshop des vom deutschen Modedesigner Wolfgang Joop gegründeten Unternehmens, so die Agentur.

"Die DNA und die Berliner Wurzeln der Marke bieten ein großes Potenzial, Joop im digitalen Raum relevant und attraktiv zu inszenieren und dabei die Mode- und Lifestyle-affine Zielgruppe mit immer wieder neuen überraschenden und inspirierenden Inhalten nachhaltig an die Marke zu binden, so Agenturchef Schäfer.

Erste Arbeiten von JvM für den Neukunden, der zur Holy Fashion Group gehört, sollen im Frühsommer sichtbar werden. Für diesen Zeitraum ist der Launch der völlig neu gestalteten Website Joop.com geplant.

Jung von Matt kennt sich im Modezirkus bereits bestens aus. So arbeiten die Schwesterbüros JvM/Neckar für Nike, Mey und Breuninger, JvM/Alster für Tom Tailor, JvM/Limmat für Vögele Shoes und JvM/Fleet für Zalando. jm
Meist gelesen
stats