Pitch-Entscheidung: Levi's wechselt nach 24 Jahren seine PR-Agentur

Dienstag, 21. August 2012
Silk-Geschäftsführerinnen Silke Bolms (l.) und Kerstin Geffert
Silk-Geschäftsführerinnen Silke Bolms (l.) und Kerstin Geffert

Nach 24 Jahren ist Schluss: Levi's wechselt seinen PR-Dienstleister. Ab sofort arbeitet die Kult-Jeansmarke mit Silk Relations zusammen. Die Berliner Agentur hatte sich in einem Pitch durchgesetzt und verantwortet nun den deutschlandweiten Kommunikations-Etat des Labels aus dem Hause Levi Strauss. Damit endet die Zusammenarbeit mit dem bisherigen Etathalter Häberlein & Mauerer. Seit ihrer Gründung 1988 arbeiteten die Münchner PR-Spezialisten von Häberlein & Mauerer für Levi's mit Deutschlandsitz in Frankfurt. Am Pitch hatte der Dienstleister nicht teilgenommen, wie HORIZONT.NET auf Nachfrage erfuhr. Dazu hatte man sich bereits im Februar entschlossen. Stattdessen werde die Agentur internationale Kommunikationsaufgaben bei einer neuen Lifestyle-Marke übernehmen. Welche das ist, will Häberlein & Mauerer allerdings erst in einigen Wochen bekannt geben.

Keinesfalls sei man unzufrieden mit der Arbeit von Häberlein & Mauerer gewesen, betont Levi Strauss. Der Pitch wurde im Zuge der globalen Neuausrichtung von Levi's durchgeführt und um frischen Wind in die Kommunikation zu bringen. Hauptaufgabe von Silk Relations ist die Betreuung der Marken- und Produktkommunikation im deutschen Markt für die Levi-Strauss-Marken Levi’s, Levi’s Made & Crafted und Levi’s Vintage Clothing im Print- und Online-Bereich. Die Zusammenarbeit zwischen Levi Strauss und der Agentur beginnt ab sofort und ist langfristig angelegt.

"Die Marke Levi’s steht für Authentizität, Innovation und Pioniergeist – Genau nach diesen Attributen suchen wir auch bei unseren Partnern und Dienstleistern", so Christian Meister, PR-Manager Levi's Brand. Mit Silk Relations habe man eine Agentur engagiert, die auf einer Linie mit Markenwerten von Levi's liege und langjährige PR-Erfahrung, ein tiefes Verständnis für Denim-Lifestyle Themen und Fashion-Expertise vereine. Aus diesem Segment betreut Silk um die beiden Geschäftsführerinnen Silke Bolms und Kerstin Geffert bereits Marken wie Nike, Tiger of Sweden, Scholl Footwear und Kilian Kerner.

Levi's ist bekannt für seine vergleichsweise ungewöhnlich langen Agenturbeziehungen. Im Sommer 2010 trennte sich das Jeanslabel nach satten 28 Jahren von seiner Kreativagentur Bartle Bogle Hegarty und vergab den Etat an Wieden + Kennedy. Für den Digitalbereich arbeitet Levi's seit Januar global mit Wunderman zusammen. jm





Meist gelesen
stats