Philadelphia lässt um pan-europäischen Werbeetat pitchen

Donnerstag, 07. März 2013
-
-

Rund 40 Millionen Euro soll das Mandat schwer sein: Die Frischkäsemarke Philadelphia ruft zum Pitch um ihren pan-europäischen Werbeetat. Das berichtet der britische Branchendienst Campaign. Aktueller Stammbetreuer ist JWT. Die Agentur wollte den Vorgang gegenüber HORIZONT.NET nicht kommentieren. Von Philadelphia-Hersteller Mondelez war bislang noch keine Stellungnahme zu bekommen. Laut Campaign bezieht sich die Arbeit des Agenturpartners auf die Hauptmärkte Großbritannien, Frankreich und Deutschland. Ob JWT am Pitch teilnimmt, ist nicht bekannt.

Vom Frankfurter JWT-Büro stammte zuletzt der Philadelphia-Spot mit der TV-Moderatorin und Schauspielerin Ruth Moschner, der im Februar in Deutschland auf Sendung ging. Im vergangenen Jahr hat Mondelez, unter dessen Namen der US-Lebensmittelkonzern Kraft Foods seit Herbst hierzulande agiert, um die Marken Toblerone und Tassimo pitchen lassen. Beide Etats gewann McGarry Bowenjm
Meist gelesen
stats