Pharmawerbung im Krimistil: Fischer-Appelt Furore bringt Dr. Theiss ins TV

Freitag, 06. Januar 2012
-
-


Die Erkältungszeit ist da - und damit die unvermeidlichen Kampagnen für entsprechende Präparate. Einen anderen Ansatz als üblich wählt die Hamburger Agentur Fischer-Appelt Furore bei der Werbung für die Grippe-Tropfen von Dr. Theiss. Statt hustende und niesende Leute zu präsentieren, wird im Krimistil gezeigt, wie sich menschenleere Straßen nach und nach mit Taschentüchern füllen. Linderung bei den Verursachern sollen die Grippe-Tropfen von Dr. Theiss verschaffen, die von einer Kräuterfaust präsentiert werden. Diese steht als Key Visual im Zentrum der Kommunikation. Bei dem Produkt handelt es sich um eine Neueinführung.

Zu der Kampagne gehören neben dem TV-Spot (Produktion: Community Film, Regie: Gerhard Kiefer) auch Maßnahmen am Point of Sale. Der Film ist ab Mitte Januar bei ARD und ZDF zu sehen. Für Fischer-Appelt Furore ist Dr. Theiss ein neuer Kunde. Die Agentur konnte sich den Auftrag vor kurzem sichern. Zum Unternehmen Dr. Theiss Naturwaren gehört auch die Marke Allgäuer Latschenkiefer. mam
Meist gelesen
stats