Peperoni plakatiert für Sachsen-Anhalt

Mittwoch, 12. März 2008
-
-

Die Berliner Agentur Peperoni setzt für das Land Sachsen-Anhalt eine bundesweite Plakataktion um. Im Rahmen der Kampagne "Sachsen-Anhalt. Wir stehen früher auf" wird zwei Wochen lang auf rund 1.600 Großflächenplakaten auf die Dichte und kulturelle Vielfalt der Unesco-Weltkulturerbestätten zwischen Wittenberg, Dessau und Wörlitz aufmerksam gemacht. Über Abbildung hinlänglich bekannter Weltkulturstätten wie den Pyramiden von Gizeh in Ägypten, der chinesischen Mauer und dem Tadsch Mahal in Indien weist die Headline "Mehr davon gibt's in Sachsen-Anhalt" auf naheliegende Kulturgüter im Umkreis von 18 Kilometer hin: Lutherhaus, Bauhaus und Gartenreich. In einem Workshop im vergangenen Jahr wurde diese Dichte an Weltkulturerbe als Alleinstellungsmerkmal gegenüber anderen Tourismusregionen in Deutschland herausgearbeitet. Den danach gestarteten Ideenwettbewerb zur Entwicklung einer Dachmarke für die Region gewann Peperoni - die Agentur, die bereits die Frühaufsteherkampagne des Landes betreut. si

Meist gelesen
stats