Paypal-Pitch: Optimedia gewinnt weitere Ebay-Tochter

Donnerstag, 21. März 2013
Macht bei Paypal das Rennen: Optimedia-Manager Kai Berke
Macht bei Paypal das Rennen: Optimedia-Manager Kai Berke

Optimedia baut sein Geschäft mit der Ebay-Gruppe weiter aus: Die Düsseldorfer Agentur aus dem Hause Zenith Optimedia hat sich den Mediaetat des Online-Bezahl-Spezialisten Paypal Deutschland gesichert. Die in Dreilinden bei Berlin ansässige Ebay-Tochter will nach Angaben der Agentur weiter in das Geschäftsfeld digitale Bezahlung investieren und weitet daher auch ihre Kommunikationsmaßnahmen aus.
Das Optimedia-Team um Managing Director Michael Marzahn und Director Strategy Kai Berke konnte sich im Rennen um den Paypal-Etat nach eigenen Angaben gegen eine andere "führende Network-Agentur" durchsetzen und wird künftig Mediastrategie und Einkauf verantworten.

Die Düsseldorfer Optimedia hat gleichermaßen mit Strategie und Kreativität überzeugt , begründet Kelly Ford, als Marketing Director bei Paypal für die deutschsprachige DACH-Region verantwortlich, die Entscheidung. Optimedia habe "ein ausgefeiltes Kommunikationskonzept über alle relevanten Paid-, Owned- und Earned-Kanäle entwickelt", so Ford weiter.

Paypal ist bereits die zweite Ebay-Tochter, die sich für Optimedia entscheidet. Vergangenen Herbst hatte bereits der Fahrzeugmarkt Mobile.de seinen Mediaetat nach einem Pitch an Optimedia vergeben. mas
Meist gelesen
stats