Paypal-Pitch: Optimedia gewinnt weitere Ebay-Tochter

Donnerstag, 21. März 2013
Macht bei Paypal das Rennen: Optimedia-Manager Kai Berke
Macht bei Paypal das Rennen: Optimedia-Manager Kai Berke

Optimedia baut sein Geschäft mit der Ebay-Gruppe weiter aus: Die Düsseldorfer Agentur aus dem Hause Zenith Optimedia hat sich den Mediaetat des Online-Bezahl-Spezialisten Paypal Deutschland gesichert. Die in Dreilinden bei Berlin ansässige Ebay-Tochter will nach Angaben der Agentur weiter in das Geschäftsfeld digitale Bezahlung investieren und weitet daher auch ihre Kommunikationsmaßnahmen aus. Das Optimedia-Team um Managing Director Michael Marzahn und Director Strategy Kai Berke konnte sich im Rennen um den Paypal-Etat nach eigenen Angaben gegen eine andere "führende Network-Agentur" durchsetzen und wird künftig Mediastrategie und Einkauf verantworten.

Die Düsseldorfer Optimedia hat gleichermaßen mit Strategie und Kreativität überzeugt , begründet Kelly Ford, als Marketing Director bei Paypal für die deutschsprachige DACH-Region verantwortlich, die Entscheidung. Optimedia habe "ein ausgefeiltes Kommunikationskonzept über alle relevanten Paid-, Owned- und Earned-Kanäle entwickelt", so Ford weiter.

Paypal ist bereits die zweite Ebay-Tochter, die sich für Optimedia entscheidet. Vergangenen Herbst hatte bereits der Fahrzeugmarkt Mobile.de seinen Mediaetat nach einem Pitch an Optimedia vergeben. mas
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats