Paulaner Weißbier entscheidet sich für Kolle Rebbe

Freitag, 27. Juli 2001

Die Hamburger Agentur Kolle Rebbe konnte sich in einem mehrstufigen Pitch um den Werbeetat von Paulaner Weißbier gegen vier weitere Agenturen durchsetzen. Zunächst wird die Agentur neue TV-Spots für die Biermarke entwickeln, die ab Oktober auf allen relevanten Sendern geschaltet werden sollen.

Dabei soll auch ein neues Key Visual eingeführt werden, das sich durch alle Werbemittel des Unternehmens ziehen wird. Für Stephan Rebbe, Geschäftsführer Beratung bei Kolle Rebbe, ist Weißbier eines der wenigen Wachstumsprodukte im insgesamt stagnierenden Biermarkt: "Dafür kann man noch frische und originelle Werbung machen." Bisheriger Etathalter war die Hamburger Agentur Böning & Haube.
Meist gelesen
stats