PSM&W gewinnt Budget von 20th Century Fox

Montag, 07. Februar 2000

Die Fullservice-Agentur PSM&W Kommunikation sichert sich im Pitch gegen zwei Mitbewerber den PR-Gesamtat von 20th Century Fox Home Entertainment Deutschland. Für den Filmverleiher sind die Frankfurter keine Unbekannten, da sie bereits Projekte im Bereich Marketingkommunikation für Century Fox, unter anderem für "Titanic", "Romeo & Julia" und "Verrückt nach Mary" realisiert haben. Durch die neue Zusammenarbeit zwischen Century Fox mit Metro-Goldwyn-Mayer (MGM) betreut PSM&W auf dem deutschen Markt auch die MGM-Videos. Damit zeichnet die Agentur unter anderem verantwortlich für die Video-Neustarts "Star Wars Episode I: Die dunkle Bedrohung" (Lucasfilm), "The Beach" (Century Fox) und der James-Bond-Streifen "Die Welt ist nicht genug" (MGM).
Meist gelesen
stats