PSA überprüft Media-Etat in Frankreich

Freitag, 11. Mai 2001

Der französische Autokonzern PSA (Peugeot, Citroën) schreibt seinen rund 550 Millionen Mark schweren Media-Etat für Frankreich neu aus. Zu dem Pitch, der im Sommer über die Bühne gehen soll, sind alle großen Mediaagenturen des Landes eingeladen.

Einzig Renault-Betreuer Carat wird nicht an der Präsentation teilnehmen. Als Favorit für das Budget gilt der derzeitige Etathalter MPG Media Planning, der wie die PSA-Kreativagentur Euro RSCG zur Holding Havas Advertising gehört. Eine Entscheidung über die Etatvergabe soll im Herbst fallen.
Meist gelesen
stats