PR-Tochter von Publicis eröffnet weiteren Standort

Donnerstag, 13. Januar 2011
Daniel Kälicke führt MSL Köln
Daniel Kälicke führt MSL Köln

Die PR-Agentur MSL weitet ihre Präsenz in Deutschland aus. Neben der Zentrale in Berlin und den Büros in Frankfurt, Hamburg und München ist die Publicis-Tochter seit Anfang des Jahres auch mit einer Filiale in Köln präsent. Die Leitung übernimmt Daniel Kälicke. Er kommt von Ketchum Pleon in Düsseldorf, wo er zuletzt als Seniorberater tätig war. In seiner neuen Funktion wird der 33-Jährige auch zum Leitungskreis von MSL Germany gehören. Als Associate Director und Standortleiter berichtet er an Philip Maravilla, der als Managing Director für die Niederlassungen in Frankfurt, München und Köln zuständig ist. An der Spitze der Gruppe steht CEO Wigan Salazar. MSL beschäftigt in Deutschland rund 60 Mitarbeiter.

Die Agentur ist im vorigen Jahr aus der Zusammenführung der Marken MS&L und Publicis Consultants hervorgegangen. Zudem wurde das Kernteam der Agentur Shipyard integriert. Laut CEO Salazar konnte man 2010 sechs neue Kunden gewinnen und den Umsatz um 20 Prozent steigern. Das Kölner Büro soll eng mit den anderen Agenturen der Publicis-Gruppe in Nordrhein-Westfalen (Saatchi & Saatchi, Vivaki, Publicis Health) kooperieren. mam
Meist gelesen
stats