PR-Spezialist Faktor 3 legt kräftig zu

Donnerstag, 08. März 2012
Faktor-3-Vorstand Stefan Schraps
Faktor-3-Vorstand Stefan Schraps

Die Hamburger PR-Agentur Faktor 3 blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2011 zurück. Das Team um die Vorstände Sabine Richter, Stefan Schraps und Volker Martens konnte den Honorarumsatz um 25 Prozent auf mehr als 9 Millionen Euro steigern. Parallel erhöhte sich die Mitarbeiterzahl auf rund 130 Festangestellte. Für das gute Umsatzergebnis – das beste in der Geschichte der 1995 gegründeten Agentur – sorgten unter anderem Etatgewinne von Kunden wie Beiersdorf, Electronic Arts (EA) und "Der Spiegel", für den man den Umzug in ein neues Verlagsgebäude kommunikativ begleitet hat. Darüber hinaus konnte sich die Digital-Unit ein größeres Mandat des Autovermieters Europcar sichern. Für einige Kunden, unter anderem EA und Sharp, ist man inzwischen auch als Leadagentur für die DACH-Region tätig.

Positiv hat sich laut Auskunft der Agentur nicht zuletzt der neu gegründete Ableger Faktor 3 Consulting entwickelt. Er betreut unter anderem Kunden aus den Bereichen Finanzen, Energie, Telekommunikation und Verlagswesen. An der Spitze der Einheit steht Geschäftsführer Frank Ihlenburg. mam
Meist gelesen
stats