PM Communications übernimmt PR-Etat von General Electric Deutschland

Dienstag, 06. Mai 2003

Der internationale Multikonzern General Electric (GE) hat seinen PR-Etat für Deutschland an die Kölner Agentur PM Communications vergeben. Die auf PR und Marketing spezialisierte Agentur wird für GE Deutschland die gesamte operative Pressearbeit in direkter Absprache mit dem deutschen Pressesprecher von GE, Carsten Barth, übernehmen.

Zusätzlich erhält PM innerhalb des europäischen PR-Netzwerks von GE den Status "Preferred German Supplier", was bedeutet, dass die Kölner künftig im deutschsprachigen Raum für alle flankierenden PR-Maßnahmen des globalen und europäischen GE-Managements verantwortlich sind. PM Communications ist ein Spin-Off von General Electric Deutschland unter der Leitung von Peter R. Emde, der von 1989 bis 2002 als stellvertretender und kommissarischer Pressesprecher des Konzerns tätig war. bu
Meist gelesen
stats