PHWT gewinnt Handelsmarketingetat von Ford Service

Mittwoch, 26. Mai 2010
PHWT soll helfen, das Teile- und Servicegeschäft von Ford auszubauen
PHWT soll helfen, das Teile- und Servicegeschäft von Ford auszubauen

Das Kölner Büro der deutsch-englischen Agentur Palmer Hargreaves Wallis Tomlinson (PHWT) hat sich im Pitch um den Handelsmarketingetat der deutschen Ford Service Organisation durchgesetzt. Die Agentur soll helfen, das Teile- und Servicegeschäft von Ford auszubauen. Dazu sollen die bestehende Kampagne weiterentwickelt und saisonale Kampagnen erarbeitet werden. Ziel ist es, Servicekunden zu gewinnen, zu reaktivieren und langfristig an Ford zu binden. Die Kommunikation umfasst Service- und Produktwerbung in On- und Offline-Medien. Zielgruppe sind Endverbraucher, aber auch Entscheider auf Händlerseite.

Stammagentur von Ford ist die WPP-Tochter Ogilvy. Sie betreut den Kunden in Deutschland mit ihrem Büro in Düsseldorf. mam
Meist gelesen
stats