PHD übernimmt den Mediaetat von Weleda

Donnerstag, 11. November 2010
PHD übernimmt den Mediaetat von Weleda Naturkosmetik
PHD übernimmt den Mediaetat von Weleda Naturkosmetik

Die Frankfurter Mediaagentur aus der Omnicom Media Group wird im kommenden Jahr das gesamte deutsche Mediageschäft der Naturkosmetik-Sparte von Weleda übernehmen. Dabei handelt es sich um ein Budget von brutto rund 5 Millionen Euro, das die deutsche Niederlassung von Weleda in Schwäbisch Gmünd 2011 investieren will. Das Unternehmen mit Hauptsitz im schweizerischen Arlesheim wirbt für seine Naturkosmetika vor allem mit Premiumplatzierungen in Printtiteln, im Internet und auf Plakaten. Bisher wurde dieser Etat von der Hamburger Mediaagentur Mediaplus betreut.

Die Entscheidung für die Omnicom-Tochter PHD fiel nach einem Pitch, dessen weitere Teilnehmer nicht bekannt sind. Durch den Gewinn des deutschen Etats wird PHD die Zusammenarbeit mit Weleda auch auch auf internationaler Ebene sukzessive ausbauen. Das betrifft vor allem die Beneluxländer und den skandinavischen Raum, wo Weleda bislang meist selbst die Mediaplanung und den Einkauf der Werbeplätze gemacht hat. Der Hersteller von anthroposophischen Arzneimitteln, Diätetika und Naturkosmetik vertreibt seine Produkte in mehr als 50 Ländern.

Für PHD, das neben OMD Teil der Omnicom Media Group ist, ist Weleda ein weiterer Neuetat, den die Frankfurter dieses Jahr gewinnen konnten. Seit 2010 stehen bereits PayPal, Bosch Siemens Hausgeräte, die Hyatt Hotels und das weltweite Mediabudget von Porsche auf der Kundenliste. PHD wurde 1990 gegründet und 2006 auch in Deutschland etabliert. ejej
 
 
 
 
Meist gelesen
stats