PHD startet Werbeoffensive für Digitalkamera von Canon

Dienstag, 06. Dezember 2011
Im TV-Pre-Split explodiert das Werbemotiv von Canon in Tausende von Pixel
Im TV-Pre-Split explodiert das Werbemotiv von Canon in Tausende von Pixel

Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft bewirbt Canon seine neue Digitalkamera Ixus 220 HS mit einer Werbekampagne, die von der Frankfurter Mediaagentur PHD in den Medien plaziert wurde. Wichtigster Bestandteil des Mediamixes ist ein 20 Sekunden langer Pre-Split, der direkt im Anschluss von reichweitenstarken TV-Formaten geschaltet wird. Dieser so genannte "Capture the Moment"-Pre-Spot löst sich nach wenigen Augenblicken auf und explodiert in Tausende Pixel. Damit soll veranschaulicht werden, dass die neue Canon-Kamera auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Schnappschüsse auf Partys oder anderen Gelegenheiten liefern kann. Die verschiedenen Pre-Splits wurden von der PHD-Schwester OMG 4CE Fuse, der Spezialagentur für Branded Content, Live Media, Premium und Product Placements der Omnicom Media Group Germany (OMGG) entwickelt. Zur Hamburger und Düsseldorfer OMGG gehört neben PHD auch das Medianetzwerk der OMD.

Zu sehen sind die Pre-Splits von Canon in TV-Sendungen wie "Das Supertalent" auf RTL oder "X-Factor" auf Vox. Neben dem Medium TV kommen für die Canon-Kampagne auch die digitalen Out-of-Home-Channels des Außenwerbers Ströer und Online-Maßnahmen sowie die Internetplattform von MSN zum Einsatz.

Bis Ende Dezember werden darüber hinaus auch Printanzeigen in Lifestyle-, Musik- und Frauenzeitschriften wie "Neon", "GQ", "Instyle" und "Glamour" geschaltet. Für die Werbemotive zeichnet die Londoner Kreativagentur Tag verantwortlich. ejej
Meist gelesen
stats