P-Mod firmiert um in Publicis Modem

Montag, 26. Juli 2010
Joel Flammann führt Publicis Modem in Deutschland
Joel Flammann führt Publicis Modem in Deutschland

Zwei Jahre nach dem Start tritt P-Mod, der Digitalableger der deutschen Publicis-Gruppe, nun auch hierzulande unter dem Networknamen Publicis Modem auf. Bislang war das aufgrund ungeklärter Namensrechte nicht möglich. Der Name P-Mod verschwindet damit vom Markt. "Mit diesem Schritt schließen wir die Digitalagenturmarke der Publicis in Deutschlnd endgültig an das starke internationale Netwzerk der Publicis Modem an", sagt Steven Althaus, Chairman und CEO von Publicis Deutschland. Die Agentur tritt als eigenständiger Digitalanbieter auf, kommt aber auch als Unterstützung für die anderen Agenturen der Gruppe zum Einsatz, wenn es um Aufgaben im digitalen Bereich geht.

An der Spitze von Publicis Modem in Deutschland steht wie bislang General Manager Joel Flammann. Er berichtet an Althaus. Flammans Team umfasst rund 60 Mitarbeiter an den Standorten München, Erlangen und Düsseldorf. Sie arbeiten für Kunden wie siemens, EADS Citi und MAN. mam    
Meist gelesen
stats