Outdoor Lions: Kein Gold für Deutschland / Grey, Interpol und Jung von Matt holen Silber

Mittwoch, 22. Juni 2011
Versilbert: Die humorvolle AIDS-Awareness-Kampagne von Grey für MTV Networks
Versilbert: Die humorvolle AIDS-Awareness-Kampagne von Grey für MTV Networks

Bei der Verleihung der Outdoor Lions durften die deutschen Teilnehmer dieses Jahr nicht auf die Bühne, denn es reichte nicht für Gold. Respektabel ist die Ausbeute von zehn Löwen aber dennoch. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass auch diese Jury recht streng war. Trotz einem Einsendeplus von knapp 17,5 Prozent auf 4490 Einsendungen wurden mit 119 Löwen drei weniger vergeben als im Vorjahr. Die meisten gehen auf das Konto der brasilianischen Agenturen, die 18 Löwen mit nach Hause nehmen dürfen. Danach folgen die USA und Deutschland mit elf respektive zehn Trophäen. Das Edelmetall verteilt sich wie folgt: ein Grand Prix, 18-mal Gold, 33-mal Silber, 67-mal Bronze. Die deutschen Teilnehmer haben insgesamt drei silberne und sieben bronzene Löwen im Gepäck. Über Silber können sich Grey (Kunde: MTV Networks), Interpol (Kunde: FC St. Pauli) und Jung von Matt (Kunde: Mercedes-Benz) freuen. Jung von Matt holte außerdem Bronze mit einer Arbeit für Jeudi. Zweimal Bronze gab es für Ogilvy und deren Arbeiten für das Rolling Stone Magazine und SAP. Je einen bronzenen Löwen können sich demnächst BBDO, Grabarz & Partner, Kemper Trautmann und Scholz & Friends in den Schrank stellen. Die Agenturen überzeugten die Jury mit Arbeiten für Wrigley, Ikea, die Initiative Vermisste Kinder und Mercedes-Benz-Transporter.

Einstimmig zum Grand Prix gekürt: Die Bing/Jay-Z-Kampagne von Droga5
Einstimmig zum Grand Prix gekürt: Die Bing/Jay-Z-Kampagne von Droga5
Gab es in den vergangenen Jahren in dieser Sparte noch zwei Grand Prixs für die Bereiche Ambient und traditionelle Plakatwerbung, so hat sich die Jury dieses Jahr auf nur einen Best-of-Show-Award geeinigt, der diese beiden Welten verbindet. Die Rede ist von der Bing-Kampagne „Decode Jay-Z with Bing“ von Droga5 in New York, bei der klassische Out-of-Home-Medien ebenso eingesetzt wurden wie innovative Formate. Außerdem war die integrierte Kampagne mit der digitalen Welt verzahnt und wurde online fortgesetzt. Das deutsche Jurymitglied Patricia Pätzold, Group Creative Director von Kemper Trautmann, verrät, dass die Jury einstimmig für diesen Grand-Prix-Kandidaten gestimmt hat.

Die deutsche Jurorin Patricia Pätzold, Kemper Trautmann
Die deutsche Jurorin Patricia Pätzold, Kemper Trautmann
Grundsätzlich sei sie sehr zufrieden mit der Gewinnerauswahl. „Wir waren sehr streng, das Niveau ist unfassbar hoch und bei den Siegern handelt es sich wirklich um Arbeiten, die für ihre jeweilige Marke sehr relevant sind“, sagt Pätzold. Vor diesem Hintergrund könnten auch die Deutschen sehr stolz mit ihrer Ausbeute sein. Dennoch würde sie sich wünschen, dass die hiesigen Agenturen noch mutiger und innovativer mit dem Medium umgehen und auch einmal etwas mehr experimentieren. So befinden sich unter den internationalen Siegern auch Live Performances, Stunts, Events und einige sehr überraschende Nutzungsmöglichkeiten des Mediums Plakat. Wovon sich die Jury in diesem Jahr allerdings nicht beeinflussen ließ, waren technische Spielereien ohne fundamentale Idee. „Eine großartige Technologie ist keine Entschuldigung für eine schlechte Idee“, hieß es aus der Jury. „Neue Technologien werden nur noch als Vehikel für Ideen benutzt“, erklärt Pätzold. „Letztlich geht es mehr denn je über die übergeordnete Idee.“ bu

Alle Löwen-Gewinner finden Sie auf den folgenden Seiten

Silber: Grey Worldwide, Düsseldorf / MTV Networks: Bush/Toilet

Silber: Grey Worldwide, Düsseldorf / MTV Networks: Bush/Toilet
Silber: Grey Worldwide, Düsseldorf / MTV Networks: Bush/Toilet


-
-

Silber: Jung von Matt, Hamburg / Mercedes-Benz: Transparent Walls

Silber: Jung von Matt, Hamburg / Mercedes-Benz: Transparent Walls
Silber: Jung von Matt, Hamburg / Mercedes-Benz: Transparent Walls

Silber: Interpol, Berlin / FC St. Paul: Gegenpol

Silber: Interpol, Berlin / FC St. Paul: Gegenpol
Silber: Interpol, Berlin / FC St. Paul: Gegenpol

Bronze: BBDO Germany, Düsseldorf / Wrigley Extra Professional: Mint Parking Ticket

Bronze: BBDO Germany, Düsseldorf / Wrigley Extra Professional: Mint Parking Ticket
Bronze: BBDO Germany, Düsseldorf / Wrigley Extra Professional: Mint Parking Ticket

Bronze: Grabarz & Partner, Hamburg / Ikea: Store Opening

Bronze: Grabarz & Partner, Hamburg / Ikea: Store Opening
Bronze: Grabarz & Partner, Hamburg / Ikea: Store Opening

Bronze: Jung von Matt, Hamburg / Jeudi: Playing The Underground

Bronze: Jung von Matt, Hamburg / Jeudi: Playing The Underground
Bronze: Jung von Matt, Hamburg / Jeudi: Playing The Underground

Bronze: Kemper Trautmann, Hamburg / Initiative Vermisste Kinder: The Missing Child

Bronze: Kemper Trautmann, Hamburg / Initiative Vermisste Kinder: The Missing Child
Bronze: Kemper Trautmann, Hamburg / Initiative Vermisste Kinder: The Missing Child

Bronze: Ogilvy, Frankfurt / SAP / Bit-Code

Bronze: Ogilvy, Frankfurt / SAP / Bit-Code
Bronze: Ogilvy, Frankfurt / SAP / Bit-Code

Bronze: Ogilvy, Frankfurt / Rolling Stone Magazine: Road Crossing, Baby, Aircraft, Prism

Bronze: Ogilvy, Frankfurt / Rolling Stone Magazine: Road Crossing, Baby, Aircraft, Prism
Bronze: Ogilvy, Frankfurt / Rolling Stone Magazine: Road Crossing, Baby, Aircraft, Prism


-
-


-
-


-
-

Bronze: Scholz & Friends, Berlin / Mercedes-Benz Transporter: Traffic Sign Speed, Traffic Light

Bronze: Scholz & Friends, Berlin / Mercedes-Benz Transporter: Traffic Sign Speed, Traffic Light
Bronze: Scholz & Friends, Berlin / Mercedes-Benz Transporter: Traffic Sign Speed, Traffic Light


-
-

Einstimmig zum Grand Prix gekürt: Die Bing/Jay-Z-Kampagne von Droga5

Einstimmig zum Grand Prix gekürt: Die Bing/Jay-Z-Kampagne von Droga5
Einstimmig zum Grand Prix gekürt: Die Bing/Jay-Z-Kampagne von Droga5


Zurück zum Artikel

Meist gelesen
stats