Orca im Hafen gründet Digital-Tochter

Mittwoch, 09. November 2011
Lars Lüke übernimmt die Leitung von Orca im Netz
Lars Lüke übernimmt die Leitung von Orca im Netz

Orca im Hafen forciert das Online-Geschäft: Zwei Jahre nach ihrer Gründung bekommt die Hamburger Agentur einen eigenen Digital-Ableger. Die Tochteragentur firmiert unter dem Namen Orca im Netz. An ihrer Spitze steht Lars Lüke, 37, als Geschäftsführender Gesellschafter. Er hatte den Posten bereits vor zwei Monaten angetreten. Die neue Tochtergesellschaft soll die Online-Aktivitäten von Orca im Hafen bündeln und massiv ausbauen. "Wir haben überwiegend Etats im Lifestyle-Bereich", sagt Klaus Utermöhle, Gründer der Mutteragentur Orca im Hafen. "Für sie wächst die Bedeutung der Online-Vermarktung sowie des Social- und Mobile-Marketing rapide."

Zu Lükes früheren Stationen gehören unter anderem der Sportartikler Adidas, die Agentur Graffiti und die Bertelsmann-Stiftung. Zudem gründete er mit Acumeo.de eine Online-Jobbörse für Best Ager.

Im April dieses Jahres ist die Agentur bereits zu neuen Ufern aufgebrochen und hat ihr Angebot um die Sparte Public Relations erweitert. Deren Aufbau und Leitung verantwortet die ehemalige "Focus"-Wirtschaftsredakteurin Kristina Behrend. Zum Kundenstamm der Agentur gehören unter anderem Sinn Leffers, Hudson, Kunert und Seidensticker. jm
Meist gelesen
stats