Optimedia und FCA gründen Joint-venture

Donnerstag, 05. Februar 1998

Die neugegründete britische Agentur Sellavision soll sich auf Vermarktung, Kreation und Schaltungvon Infomercials spezialisieren. Sellavision ist ein Joint-venture der Mediaagentur Optimedia und der auf integrierte Kommunikation spezialisierten Londoner FCA – beide Töchter der französischen Publicis-Gruppe. Aufgrund der stetig steigenden Zahl von Privatsendern sehen die Macher von Sellavision im Bereich Infomercials auch in Großbritannien einen extrem wachsenden Markt. Ähnlich wie in denUSA, in denen das spezielle Werbeformat bereits fest etabliert ist, will Sellavision mit dem kreativen Input der FCA und dem Media-Know-how von Optimedia Informercials auch in Großbritannien auf ein hohes qualitatives und quantitatives Niveau bringen. Optimedia dringt mit diesem Joint-venture erstmals in Business-Bereiche ein, die nicht mehr ausschließlich mit Mediaeinkauf und -planung zu tunhaben, und will sich dadurch künftig stärker als strategischer Kommunikationsberater profilieren.
Infolinks:
AdAge: Informercial-Unit
Meist gelesen
stats