Optimedia gewinnt deutschen Mediaetat von Shiseido

Donnerstag, 05. Juli 2001

Wie zerronnen so gewonnen. Kaum musste die Düsseldorfer Mediaagentur Optimedia den verbliebenen Teiletat von L'Oréal an Universal McCann ab--treten, steht mit Shiseido schon ein neuer Kosmetikkonzern auf der Kundenliste.

Nach einem Screening vergab der japanische Kosmetikhersteller seinen deutschen Mediaetat in Höhe von 6 bis 8 Millionen Mark an die Mediatochter von Publicis. Der Mediamix für die Marken Shiseido, Clé de Peau Beauté, Parfums Serge Lutens und Carita wird im Wesentlichen im Printbereich liegen.
Meist gelesen
stats