Optimedia gewinnt Mediabudget von PPR

Mittwoch, 11. Oktober 2000

Kurz nach dem herben Verlust der Renault-Media-Millionen sicherte sich Optimedia im Pitch gegen Mindshare das auf 180 Millionen Mark geschätzte Mediabudget des Kaufhaus-Riesen Pinault-Printemps-La Redoute (Conforama, Fnac, Printemps, Redats, Mageos, PPR Interactif und Finaref). Mit dem PPR-Etatgewinn ist die zur Publicis-Gruppe gehörende Mediaagentur auf dem besten Wege, den Renault-Verlust wieder auszugleichen. Optimedia hatte den Etat sieben Jahre betreut.
Meist gelesen
stats