Opel und Scholz & Friends erinnern an die deutsche Geschichte in Wembley

Freitag, 24. Mai 2013
So sieht die Anzeige aus (Foto: Scholz & Friends)
So sieht die Anzeige aus (Foto: Scholz & Friends)

Einen Tag vor dem Champions League Finale zwischen Borussia Dortmund und Bayern München schaltet Opel eine Fußballanzeige, mit der der Autokonzern seine Vorfreude auf das deutsch-deutsche Duell ausdrückt - und gleichzeitig auf die Historie deutscher Teams im Wembley Stadion verweist. Unter dem Motto "Wieder Wembley. Wieder Deutschland. Wieder Geschichte." nimmt die Anzeige, die von Scholz & Friends, Hamburg, realisiert wurde, Bezug auf die vielen bedeutenden Begegnungen der deutschen Nationalmannschaft in dem ehrwürdigen Londoner Stadion: Etwa der 4:2-Erfolg der Engländer im Jahr 1966 mit dem sagenumwobenen "Wembley-Tor", das eigentlich keines war, der 3:1-Revanchesieg der Deutschen bei der EM 1972 oder das erste "Golden Goal" der Fußballgeschichte von Oliver Bierhoff im EM-Finale 1996.

Mit der Botschaft "Die Ruhe vor dem BVB-Sturm" ergreift Opel dabei natürlich Partei für seinen Premium Partner aus Dortmund. Die Anzeige erscheint bundesweit in der "Bild". Bereits in den vergangenen Wochen schaltete der Rüsselsheimer Autobauer mehrere Anzeigen, in denen das Unternehmen seinen Partner aus der Bundesliga wahlweise gratulierte oder Trost spendete. tt
Meist gelesen
stats