Online-Video entlarvt "Mad Men"-Star Jon Hamm als Technik-Banause

Donnerstag, 09. August 2012
-
-


Wiedersehen mit Jon Hamm! Zuletzt haben ihn einige Kreative während der Cannes Lions in der Martinez-Bar getroffen. Jetzt ist der als Don Draper in der preisgekrönten Fernsehserie "Mad Men" bekannte Schauspieler in einem Online-Spot von "The New Yorker" präsent. Für das US-Magazin spielt Hamm in gewohnt unnahbarer, etwas arroganter Manier einen Moderator, der keine Ahnung von iPhones und Apps hat. Sein Gast in der Talkshow ist Lena Dunham, Star der HBO-Serie "Girls". Nach einem kurzen Geplänkel bringt Dunham die neue iPhone-App von "The New Yorker" zur Sprache und entlarvt damit den "Mad Men"-Star als unwissenden Technik-Anfänger: "Ich weiß nicht, was ein iPhone ist, ich habe noch nie etwas von The New Yorker gehört, und ich weiß nicht, was eine App ist." Dunham tut ihr Bestes, um den Horizont von Hamm zu erweitern. Fazit: Ein amüsantes 5-minütiges Video, bei dem es sich nicht nur für "Mad Men"-Fans lohnt, den Clip bis zum Ende anzuschauen.

Mit dem Online-Spot im 90er Retro-Stil, den "The New Yorker" zum Beispiel auf Youtube zeigt, bewirbt der Titel seine neue iPhone-App, die Nutzern das Lesen des Magazins auf ihrem Smartphone ermöglicht. Schon 2010, als Condé Nast das Magazin aufs iPad brachte, hatte "The New Yorker" ein Promotion-Video drehen lassen. jm
Meist gelesen
stats