One Show: Nordpol vergoldet Epuron-Spot

Donnerstag, 08. Mai 2008
Die Nordpol-Chefs dürfen sich über Gold freuen
Die Nordpol-Chefs dürfen sich über Gold freuen

Nach dem glorreichen Auftritt, den deutsche Kreativleistung am Dienstag beim Auftakt des One Show Festivals in New York hingelegt hat, ging es gestern in die zweite Runde.  Im Time Warner Building am Fuße des Central Parks wurden die 33. One Show Awards verliehen.   Sieger der Show waren eindeutig die Amerikaner selbst, die insgesamt 50 Pencils mit nachhause nehmen durften, gefolgt von den Kanadiern mit sieben Trophäen. „Der Wettbewerb ist immer noch sehr von nordamerikanischen Einreichungen dominiert", kommentiert Juror Mike Byrne von Anomaly in New York die Ergebnisse. Deutschland sei jedoch auch sehr stark gewesen. Zusammen mit Großbritannien teilen sich hiesige Agenturen Platz drei unter den dekoriertesten Nationen. Beide zählten am Ende des Abends jeweils fünf Awards.

Besonders erfolgreich verlief der Wettbewerb für die Hamburger Agentur Jung von Matt, die mit dem 3-D-Cover für Ikea einmal Gold und zweimal Silber holte. Bronze gab es außerdem für die Arbeit „Heaven on Earth" für Daimler. Wenig überraschend war indes der Goldpencil für „Power of Wind", den sich Nordpol Hamburg neben diversen anderen Trophäen für die Epuron-Arbeit ins Regal stellen darf. „Die Einreichungen in der Kategorie Public Services waren generell auffallend gut", meint Jurymitglied Steve Mapp von Butler, Shine, Stern & Partners in Sausalito. Pro-Bono-Arbeiten ließen den Agenturen nun mal mehr Freiheiten und führten zu besseren Kreationen.

Mit dem Best-of-Show-Award wurde jedoch die Einführungskampagne für Microsofts X-Box Halo 3 ausgezeichnet, die die McCann Worldgroup SF & T.A.G. realisiert hat. Über den Titel „Kunde des Jahres" darf sich Burger King mit der Agentur Crispin Porter + Bogusky freuen. „Burger King hat mit effektiver und kreativer Werbung Markenstärke bewiesen", so die Begründung der Jury. Die Kampagne „Whopper Freakout" war ein soziales Experiment, das zeigen sollte, wie verrückt Konsumenten werden, wenn „ihr Whopper" für einen Tag von der Burger-King-Speisekarte genommen wird.

Mit der Wahl Homer Simpsons als Testimonial für die Kampagne „Simpsons Integrated" und der dafür gelaunchten Website punkteten Burger King und Crispin Porter + Bogusky zudem bei den Internetusern.


Alle Gold-, Silber- und Bronzegewinner der One Show finden Sie auf www.oneclub.org
Meist gelesen
stats