Omnicom steigert Umsatz und Ertrag

Mittwoch, 25. Oktober 2006
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz Omnicom Ertrag


Die US-Werbeholding Omnicom hat im dritten Quartal ihren Umsatz um zehn Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar (2,1 Milliarden Euro) erhöht.Der Netto-Gewinn stieg im gleichen Zeitraum um 9,5 Prozent auf 177 Millionen Dollar (141 Millionen Euro). Überdurchschnittlich entwickelten sich dabei das CRM-Segment (16,7 Prozent) und PR (13 Prozent), während der Bereich Advertising mit 6,5 Prozent vergleichsweise moderat zugelegt hat. Insgesamt hat die Nummer 1 der Werbeholdings damit ihr Wachstum gegenüber dem 1. Halbjahr 2006 beschleunigt. Zwischen Januar und Juli dieses Jahres hatte Omnicom den Umsatz um sieben Prozent auf 5,4 Milliarden Dollar (4,2 Milliarden Euro) gesteigert. Der Nettogewinn wurde im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im 1. Halbjahr 2006 um 9 Prozent auf 409,7 Millionen Dollar (325,9 Millionen Euro) erhöht. si
Meist gelesen
stats