Omnicom führt Ranking der größten Werbeholdings an

Mittwoch, 23. April 2003
-
-

Omnicom und Publicis sind die großen Gewinner in der aktuellen Rangliste der größten Werbeholdings der Welt, die der US-amerikanische Branchendienst "Adage" veröffentlicht hat. Die beiden Werbeholdings sind die einzigen unter den Top 10, die im vergangenen Jahr überhaupt Zuwächse erzielen konnten. Omnicom profitierte von den ordentlichen Zuwächsen der Networks BBDO, TBWA und DDB und bleibt daher mit deutlichem Vorsprung die Nummer 1 vor Interpublic und WPP.

Interpublic behauptet zwar Rang 2, aber dennoch war 2002 für die Gruppe ein sehr schlechtes Jahr. Allein Aushängeschild McCann-Erickson büßte knapp 7 Prozent des Geschäfts ein und fiel mehrfach durch Unregelmäßigkeiten in der Buchführung auf. Die Interpublic-Agentur FCB verlor sogar gut ein Drittel ihres Geschäfts. Die rote Zahlen schreibende Sportvermarktungsgesellschaft Octagon belastete zusätzlich die Bilanz.

Besser lief es dagegen für die britische WPP-Holding. Obwohl deren große Agenturmarken Ogilvy & Mather, J. Walter Thompson und Young & Rubicam alle deutlich verloren, steht am Ende ein Minus von nur 0,3 Prozent. Die übrigen Gesellschaften, allen voran die Mediatöchter, konnten den Verlust ausgleichen.

Publicis verdrängte zwar Dentsu von Rang 4, doch die rund 24 Prozent Wachstum sind vor allem dadurch zu erklären, dass die Franzosen Bcom3 übernommen haben. Ohne den Zukauf hätte auch Publicis ein Minus von 2,8 Prozent verzeichnet. Weit größere Rückgänge, in Höhe von 8 bis 10 Prozent, mussten mit Dentsu, Havas und Cordiant drei weitere Schwergewichte der Top 10 hinnehmen.

In einem weiteren "Adage"-Ranking der weltweit größten Agenturmarken konnte Dentsu seinen Spitzenplatz vor McCann-Erickson und BBDO Worldwide behaupten. Doch ausgerechnet die Nummer 1 und der Zweitplatzierte McCann-Erickson verloren am stärksten. Die größten Zuwächse weisen die Omnicom-Agenturen BBDO, TBWA und DDB auf. Das verschärfte US-amerikanische Börsenrecht hat allerdings beträchtliche Konsequenzen auf das Ranking, denn mit Ausnahme von Hakuhodo hat keine der großen Werbeholdings Zahlen für die einzelnen Agenturmarken veröffentlicht. Deshalb sind fast alle angegebenen Zahlen Schätzungen auf Basis der veröffentlichten Holdingzahlen. hjs
Meist gelesen
stats