Omnicom-Holding formiert weltweite Dachorganisation OMG Digital

Freitag, 20. Juli 2007

Die New Yorker Omnicom Media Group (OMG), die Teil Kommunikationsholding Omnicom ist, bündelt ihre globalen Einkaufseinheiten im Bereich der digitalen Medien unter dem Dach von OMG Digital. Unter der Führung von CEO Sean Finnegan will die Muttergesellschaft des größten Medianetworks der Welt OMD sicherstellen, dass allen Kunden von OMD und der Zweitmarke PHD eine maximale Verhandlungsmacht im Digitalbereich zuteil wird. Finnegan wird direkt an den Chairman und CEO von OMG Daryl Simm berichten. In Kürze sollen weitere Direktorenposten für die Märkte in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika sowie in Lateinamerika und den asiatisch-pazifischen Regionen besetzt werden. Außerdem arbeitet OMG Digital bereits an einem Tool, womit die Interaktion der Verbraucher mit digitalen Werbemitteln gemessen werden kann.

Im deutschen Markt hat die Formierung von OMG Digital keine größeren Auswirkungen, da OMD hier bereits 1994 seine damalige Digital-Unit 4CE gegründet hat. Nach der Formierung der Omnicom Media Group Germany (OMGG) und dem hiesigen Start von PHD im vorigen Jahr wurden alle digitalen Operationen unter der Dachmarke OMG 4CE zusammengezogen. Hier bilden die digitalen Medien eine von vier Säulen, weitere sind die Bereiche Content, Dialog und Direct. ejej



Meist gelesen
stats