Oké und Zum Glück fusionieren zu Erik's Söhne

Montag, 12. September 2005

Frischen Wind in die Neu-Isenburger Agenturlandschaft bringt der Zusammenschluss der Oké Werbeagentur und Zum Glück Kommunikation zu Erik's Söhne. Die am 1. September 2005 entstandene Agentur ist nach dem Seefahrer Erik der Rote benannt. Die drei "Söhne" Christian Follert (Kreation), Torsten Kamin und Gerd Pfabe (beide Beratung) können unter anderem bereits die CMA, Coty Deutschland, die Deutsche Zentrale für Tourismus und Stada auf ihrer Kundenliste voweisen. Informationen über Eriks' Söhne sind auf der Website www.erikssoehne.de zu finden. si

Meist gelesen
stats