Ogilvy überzeugt Deutsche Bank / Auch Euro RSCG kann punkten

Freitag, 26. Juni 2009
Die Deutsche Bank hat sich wohl entschieden
Die Deutsche Bank hat sich wohl entschieden

Der Pitch um den Werbeetat der Deutschen Bank ist offenbar entschieden. Dem Vernehmen nach konnte sich die Frankfurter Agentur Ogilvy im Finale gegen Wettbewerber Euro RSCG durchsetzen. Weitere Pitchteilnehmer waren Publicis und BBDO. Bisheriger Etathalter war Grey. Eine Bestätigung für die Etatvergabe gibt es bislang weder von Agentur- noch von Unternehmensseite. Ein Sprecher der Deutschen Bank bestätigt lediglich den Beginn von Vertragsverhandlungen mit Agenturen. Es dürfte allerdings nur eine Frage der Zeit sein, bis Ogilvy offiziell als Sieger bekanntgegeben wird. Die WPP-Agentur hätte damit Ersatz für den bisherigen Kunden Dresdner Bank gefunden. Diese Marke soll nach der Übernahme durch die Commerzbank vom Markt verschwinden.

Ganz leer scheint aber auch Finalteilnehmer Euro RSCG nicht auszugehen. Nach Informationen von HORIZONT.NET soll die Havas-Tochter auf Projektbasis im Bereich Vertriebskommunikation für die Deutsche Bank tätig werden. Bislang ist auch hierfür keine Bestätigung zu bekommen. mam      
Meist gelesen
stats