Ogilvy sichert sich Employer-Branding-Etat von Carl Zeiss

Freitag, 22. Juni 2012
Die Carl-Zeiss-Zentrale in Oberkochen (Bild: Unternehmen)
Die Carl-Zeiss-Zentrale in Oberkochen (Bild: Unternehmen)

Ogilvy & Mather in Frankfurt ist ab sofort für die Employer-Branding-Kampagnen des Linsenherstellers Carl Zeiss verantwortlich. Die Agentur soll im Folgenden für die Arbeitgebermarke eine internationale Dachkampagne entwickeln, die voraussichtlich im Oktober 2012 an den Start geht. "Carl Zeiss ist eine starke und traditionsreiche Marke, die für ihre zahlreichen optischen und optoelektronischen Errungenschaften geschätzt wird", sagt Andreas Best, Management Supervisor bei Ogilvy & Mather Frankfurt. "Spannend ist vor allem zu entdecken, an welchen bahnbrechenden Entwicklungen die Mitarbeiter von Zeiss heute forschen und in Zukunft arbeiten werden. Hier gibt es viel Faszinierendes, mit dem das Profil der Arbeitgebermarke weiter geschärft werden kann."

Kunde und Agentur arbeiten bereits seit April 2011 zusammen. Damals setzte sich Ogilvy One im Pitch der Carl Zeiss Camera Lens Division durch. Im Bereich Employer Branding ist die WPP-Tochter bereits für die Deutsche Bahn verantwortlich. ire
Meist gelesen
stats