Ogilvy präsentiert neuen TV-Spot für die Bahn

Mittwoch, 18. August 2010

Die Frankfurter Agentur Ogilvy setzt die Arbeit für ihren Kunden Deutsche Bahn mit einer Kampagne für die City-zu-City-Verbindungen fort. Neben einem TV-Spot umfasst der Auftritt Anzeigen in Publikumszeitschriften und in der Tagespresse sowie Online-Kommunikation und Maßnahmen auf Infoscreens und in digitalen Medien im Bahnhofsumfeld. Idee des Spots ist, zu zeigen, dass bei der Bahn "trotz kürzester Reisezeiten" genug Zeit bleibt, sich gut zu unterhalten und nette Leute kennenzulernen, teilt die Agentur mit. "Uns war es wichtig, lebensnahe Situationen einzufangen, Stimmungen, kleine Storys, wie man sie als Reisender schon oft erlebt hat und an die man sich gern erinnert", sagt Stephan Vogel, Geschäftsführer Kreation bei Ogilvy.

Der 27-Sekünder ist ab Donnerstag dieser Woche auf reichweitenstarken Sendern zu sehen. Er wurde von Erste Liebe in Hamburg produziert, Regie führte Cadmo Quintero. mam    
Meist gelesen
stats