Ogilvy gewinnt Personalmarketing-Etat der Deutschen Bahn

Freitag, 11. Mai 2012
Ogilvy-Kreativchef Stephan Vogel freut sich über einen neuen Etat
Ogilvy-Kreativchef Stephan Vogel freut sich über einen neuen Etat

Die Deutsche Bahn will sich bis 2020 als eine der Top-Arbeitgebermarken in Deutschland profilieren und hat sich dafür auf die Suche nach einem kreativen Dienstleister gemacht. In der europaweiten Ausschreibung um den Personalmarketing-Etat hat sich schließlich Ogilvy durchgesetzt. Die Agentur betreut bereits des Etat für den Personenfernverkehr der Bahn. "Ogilvy hat im Pitch bewiesen, dass die Agentur für diese schwierige Aufgabe bestens aufgestellt ist. Das integrierte Paket hat uns überzeugt, und das Kreativkonzept hat im Test sehr gut abgeschnitten", sagt Ulrich Klenke, Leiter des DB-Konzernmarketing. Auf dem Plan stehen neben einer grundlegenden Überarbeitung des Webportals auch Social Media sowie die klassischen Maßnahmen in Print und Online.

"Wir haben eine Kampagnenidee erarbeitet, die nur die Deutsche Bahn als Arbeitgebermarke machen kann" so Ogilvy-Kreativchef Stephan Vogel. "Kein Unternehmen in Deutschland ist so facettenreich und vielfältig wie die Deutsche Bahn." ire
Meist gelesen
stats