Ogilvy One gewinnt Bahn-Comfort-Etat

Montag, 08. April 2002

Die Frankfurter Agentur Ogilvy One hat sich im Pitch um den Etat für das Frequent-Traveller-Projekt Bahn Comfort durchgesetzt. Dabei handelt es sich um ein Kundenbindungsprogramm für Bahncard-Kunden, bei dem Vielfahrer Bonuspunkte sammeln können.

Rund 15 Agenturen sollen an der Präsentation teilgenommen haben - darunter Bahncard-Betreuer Wolff & Partner Draft Wordwide sowie McCann-Erickson, BBDO, Jung von Matt/1:1 und Graffiti. Der Etat soll im zweistelligen Millionenbereich liegen.

Jo Müller, Leiter der Marketingkommunikation bestätigt, dass Teiletats bei Wolff & Partner verbleiben. Der noch offene Pitch um das neue Preissystem der Bahn wird im Mai entschieden.
Meist gelesen
stats